SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg WM 2018: Deutschland – Schweden Wir zeigen wieder die Spielen der deutschen Nationalmannschaft live auf der Kinoleinwand!

0
Länge: 0

Einlass ist ab 30 Minuten vor Spielbeginn. Der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke im Kino ist nicht gestattet. Achtung: Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren dürfen wir nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt gewähren (§11 Jugendschutzgesetz)!

Eintritt:


Sa, 23. Jun. 20:00 Uhr

Samstag, 23. Juni 2018 20:00 Uhr

]]>
time 23 Jun 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_920
WM 2018: Südkorea – Deutschland Wir zeigen wieder die Spielen der deutschen Nationalmannschaft live auf der Kinoleinwand!

0
Länge: 0

Einlass ist ab 30 Minuten vor Spielbeginn. Der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke im Kino ist nicht gestattet.

Eintritt:


Mi, 27. Jun. 16:00 Uhr

Mittwoch, 27. Juni 2018 16:00 Uhr

]]>
time 27 Jun 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_921
Dirty Dancing Francis „Baby“ Houseman (Jennifer Grey) ist ein Mädchen aus reichem Hause. Sie und ihre Familie verbringen die Sommerferien 1963 in Max Kellermans (Jack Weston) Hotel, wo Baby dem feschen Tanzlehrer Johnny Castle (Patrick Swayze) begegnet - seine Show lässt auch in ihr die Lust steigen, zu tanzen.

USA 1987
Regie: Emile Ardolino
Darsteller: Partick Swayze, Jennifer Grey, Jerry Orbach u.a.
Länge: 100 FSK: ab 12

Doch der Mambogott hat nichts übrig für verwöhnte Mädels aus der Oberschicht. Dann aber fällt seine Tanzpartnerin Penny (Cynthia Rhodes) wegen einer ungewollten Schwangerschaft aus und Baby bietet ihre Hilfe an. Nun soll sie im Schnelldurchgang die komplizierten Figuren des Mambos lernen. Das Paar kommt sich auch emotional schnell näher, muss auf seinem Weg aber diversen Problemen trotzen: eine Reihe von Diebstählen und die goldene Hotelregel, dass Personal und Gäste durch eine unsichtbare Linie voneinander getrennt bleiben müssen, machen Baby und Johnny zu schaffen... In der Reihe „Unsere Lieblingsfilme“ zeigt das Savoy-Team seine Lieblingsfilme noch einmal auf der großen Leinwand.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 29. Jun. 20:30 Uhr (Unsere Lieblingsfilme )

Freitag, 29. Juni 2018 20:30 Uhr

]]>
time 29 Jun 2018 20:30:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_909 www.youtube.com/watch?v=TPyie-fOBxg
Avengers 3 : Infinity War Während die Avengers immer wieder damit beschäftigt waren, die Welt vor Gefahren zu beschützen, mit denen ein einzelner Held alleine nicht fertig wird, ahnten sie nicht, dass die größte Bedrohung in der Dunkelheit des Alls wartete: Thanos (Josh Brolin), eines der mächtigsten Wesen im Universum!

USA 2018
Regie: Joe Russo, Anthony Russo
Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo
Länge: 156 FSK: ab 12

Um noch mehr Macht zu bekommen, will er alle sechs Infinity-Steine sammeln. Die Artefakte würden ihm gottgleiche Kraft verleihen – die er einsetzen will, um auf einen Schlag die Hälfte der Weltbevölkerung zu vernichten. Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Thor (Chris Hemsworth), Black Widow (Scarlett Johansson) und die restlichen Avengers erkennen, dass sie ihre Differenzen hinter sich lassen müssen, um überhaupt eine Chance gegen den galaktischen Zerstörer zu haben. Doch um die Welt zu retten, braucht die Heldentruppe noch weitere Unterstützung. Verbündete finden sie unter anderem in den Guardians Of The Galaxy um Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana) und Drax (Dave Bautista) sowie in Black Panther (Chadwick Boseman), dem neuen König von Wakanda…

Eintritt:
6,50 € (Ermäßigt: 5,00 €)

Sa, 30. Jun. 20:00 Uhr
So, 01. Jul. 20:00 Uhr

Samstag, 30. Juni 2018 20:00 Uhr
Sonntag, 01. Juli 2018 20:00 Uhr

]]>
time 30 Jun 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_928 www.youtube.com/watch?v=JQRn06QlXDw
Liliane Susewind Die elfjährige Liliane Susewind (Malu Leicher) hat eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Doch weil sie wegen dieses Talents schon öfter in Schwierigkeiten geraten ist, erzählt das von allen nur Lilli genannte Mädchen bloß verdammt wenigen Menschen von seiner Gabe.

Deutschland 2018
Regie: Joachim Masannek
Darsteller: Malu Leicher, Christoph Maria Herbst,Meret Becker
Länge: 102 FSK: ab 0

Nachdem ein Stadtfest vollkommen außer Kontrolle geraten ist, muss Lilli mit ihren Eltern Regina (Peri Baumeister) und Ferdinand (Tom Beck) sowie ihrem Hund Bonsai umziehen – in ihrer neuen Heimat besucht das Mädchen am liebsten den Zoo, wo sie den Tierpfleger Toni (Christoph Maria Herbst) kennenlernt. Doch dort treibt auch ein fieser Tierdieb sein Unwesen und Lilli muss das kleine Elefantenbaby Ronni finden, das der Fiesling entführt hat. Dafür tut sie sich mit dem Nachbarsjungen Jess (Aaron Kissiov) zusammen...

Eintritt:
4,50 €

So, 01. Jul. 16:00 Uhr

Sonntag, 01. Juli 2018 16:00 Uhr

]]>
time 01 Jul 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_924 www.youtube.com/watch?v=LEtQS_izOTg
Tully Marlo (Charlize Theron), die mit ihrem Mann Drew (Ron Livingston) und den gemeinsamen Kindern in einem New Yorker Vorort wohnt, hat Familienstress.

USA 2018
Regie: Jason Reitman
Darsteller: Charlize Theron , Mackenzie Davis, Ron Livingston
Länge: 96 FSK: ab 12

Zwar ist ihre achtjährige Tochter Sarah (Lia Frankland) pflegeleicht, Sohn Jonah (Asher Miles Fallica) aber zeigt Anzeichen von Autismus und das jüngste Kind im Trio ist ein Baby, das entsprechend viel Aufmerksamkeit benötigt. Marlo braucht dringend Ruhe! Den Vorschlag ihres arroganten Bruders Craig (Mark Duplass), eine Night Nanny anzuheuern, schießt sie zunächst in den Wind – bis die Verzweiflung dermaßen gewachsen ist, dass sie doch eine Hilfe engagiert: Tully (Mackenzie Davis). Von nun an kommt die junge Frau immer spätabends, übernimmt die Baby-Schicht und lässt die Mutter schlafen, sofern sie nicht stillen muss. Tully kann endlich wieder Energie schöpfen…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 07. Jul. 20:30 Uhr
So, 08. Jul. 20:00 Uhr

Samstag, 07. Juli 2018 20:30 Uhr
Sonntag, 08. Juli 2018 20:00 Uhr

]]>
time 07 Jul 2018 20:30:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_929 www.youtube.com/watch?v=dhiIHtgjzYc
Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Der 10-jährige Matti (Mikke Emil Rasch), sein Bruder Sami (Nick Holaschke) und ihre Eltern (Sabine Timoteo und Tommi Korpela) leben gemeinsam in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und der Junge träumt schon sein ganzes Leben davon, endlich einmal in die Heimat seines Vaters zu reisen und dort Urlaub zu machen, doch dafür fehlt der Familie das Geld.

Deutschland, Finnland 2018
Regie: Stefan Westerwelle
Darsteller: Mikke Emil Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo
Länge: 94 FSK: ab 0

Da hat Matti eines Tages eine Idee. Er tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn auf und lockt sie so nach Skandinavien. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stranden ohne Geld, Auto oder auch nur eine Unterkunft in Finnland. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst – und sogar noch neue Mitglieder hinzugewinnt…

Eintritt:
4,50 €

So, 08. Jul. 16:00 Uhr

Sonntag, 08. Juli 2018 16:00 Uhr

]]>
time 08 Jul 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_925 www.youtube.com/watch?v=FwOOtcFV_lw
The King - Mit Elvis durch Amerika Elvis' Rolls Royce fährt auf den Spuren des „King Of Rock 'n' Roll“ quer durch Amerika.

USA , Deutschland , Frankreich 2018
Regie: Eugene Jarecki
Darsteller: Eugene Jarecki, Alec Baldwin, Ethan Hawke
Länge: 109 FSK: ab 6

Für verschiedene Streckenabschnitte nehmen die unterschiedlichsten Personen auf der Rückbank Platz. Darunter Wegbegleiter des King, berühmte Hollywoodstars wie Alec Baldwin, Ashton Kutcher, Ethan Hawke und „The Wire“-Schöpfer David Simon, aber auch ganz normale Fans. Sie erzählen von ihren Erlebnissen mit Elvis und seiner Musik und schlagen 40 Jahre nach dessen Tod Parallelen zwischen seinem Aufstieg und Fall und der derzeitigen Situation in Amerika im Jahr 2016, in dem ein grobschlächtiger, vulgärer und ausländerfeindlicher Reality-TV-Star zum Staatsoberhaupt gewählt wird. Unterwegs wird musiziert, gelacht und versucht zu erklären, wie es mit dem einstigen „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ so bergab gehen konnte.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 12. Jul. 20:00 Uhr

Donnerstag, 12. Juli 2018 20:00 Uhr

]]>
time 12 Jul 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_930 www.youtube.com/watch?v=jUhWbIsJpaw
Ein Engel auf Erden Eine jener Komödien, die Romy Schneider etwas orientierungslos zwischen ihren Sissi-Filmen und dem kurzen Hollywood-Intermezzo drehte. Sie spielt eine junge Stewardess, die sich unsterblich in den Rennfahrer Pierre verliebt, der sie allerdings auf seinen vielen Flügen noch kein einziges Mal beachtet hat.

Mademoiselle Ange • F/BRD 1959
Regie: Géza von Radványi
Darsteller: Romy Schneider, Henri Vidal, Jean-Paul Belmondo, Michèle Mercier, Margarete Haagen, Erika von Thellmann, Ernst Waldow u.a.
Länge: 90 FSK: ab 12

Als seine geplante Hochzeit mit einer leichtlebigen Adligen platzt, will Pierre sich umbringen, wird jedoch von dem Schutzengel der Stewardess (wiederum Romy Schneider) davon abgehalten. Im Laufe ihrer Begegnung versucht das himmlische Wesen alles, damit sich Pierre in sie (und dadurch auch in die Stewardess) verliebt... Gedreht in den malerisch gelegenen Filmstudios von La Victorine bei Nizza, glänzt diese märchenhafte Liebesromanze mit der reizend agierenden Romy Schneider, dem jungen Jean-Paul Belmondo als Mechaniker Michel und herrlichen Außenaufnahmen von Cap d’Ail und Monte Carlo. Ein Jahr zuvor hatte sich Romy beim Dreh zu „Christine“ in Alain Delon verliebt und war mit ihm nach Paris gezogen. Hier hoffte sie auf eine Karrierewende, die sie vom ungeliebten „Sissi“-Image wegführen sollte. Zuvor musste sie noch Verträge erfüllen, wie diese Produktion von Artur Brauner. Anlässlich eines Premierenabends in einem Düsseldorfer Kino wurde die abtrünnig gewordene Romy von aufgebrachten Zuschauern ausgepfiffen. Was sie in ihrer Abkehr von Deutschland sicher noch mehr bestärkte, vielleicht förderte es aber auch die Zerrissenheit der jungen Frau bei der Suche nach ihrem Platz im Leben und in der Kunst.

Eintritt:
4,50 €

Di, 17. Jul. 15:00 Uhr( Kino zum Kaffe )

Dienstag, 17. Juli 2018 15:00 Uhr

]]>
time 17 Jul 2018 15:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_922
Swimming with Men In Erics (Rob Brydon) Leben läuft irgendwie nichts mehr rund. Während seine Frau in der Lokalpolitik Karriere macht und ihren in der Midlife-Crisis steckenden Gatten zunehmend für einen Waschlappen hält, langweilt sich Eric in seinem Job als Buchhalter und auch zu seinem pubertierenden Sohn findet er keinen Draht mehr.

Großbritannien 2018
Regie: Oliver Parker
Darsteller: Rob Brydon, Adeel Akhtar, Jim Carter
Länge: 103 FSK: ab 0

Zu seiner eingefahrenen Routine gehören auch die allabendlichen Besuche im Schwimmbad, um monoton seine Bahnen zu ziehen, doch an einem Abend entdeckt er etwas Merkwürdiges: Eine Gruppe Männer übt Synchronschwimmen und hat jede Menge Spaß dabei! Spaß, der in Erics Leben gerade völlig fehlt, und so entschließt er sich kurzerhand, bei der Truppe mitzumachen. Bald schon entwickelt er ungeahnten Ehrgeiz und neues Selbstvertrauen, und während sich das Team auf die Wasserballett-Weltmeisterschaft vorbereitet, beginnt auch seine Familie, die positive Veränderung an Eric zu bemerken…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 20. Jul. 20:30 Uhr
Sa, 21. Jul. 20:30 Uhr
So, 22. Jul. 20:00 Uhr

Freitag, 20. Juli 2018 20:30 Uhr
Samstag, 21. Juli 2018 20:30 Uhr
Sonntag, 22. Juli 2018 20:00 Uhr

]]>
time 20 Jul 2018 20:30:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_931 www.youtube.com/watch?v=Emhdewg69N0
Max Topas- Das Buch der Kristallkinder Der 9-jährige Max Topas wacht eines Morgens zu spät auf und muss feststellen, dass seine Eltern und seine Schwester spurlos verschwunden sind. Ein merkwürdiger Herr erscheint im gleichen Moment und behauptet, die Familie verflucht zu haben, so dass sie soeben zu einer Weltreise aufgebrochen sei, von der sie nie mehr zurückkomme, und dass sie sich zudem an ihn, Max, nicht mehr erinnern könne.

Deutschland 2018
Regie: Doc Miguel
Darsteller: Steffen Gräbner, Edda Fischer, Jens Hajek, Max Driesch, Vincent Druyen-Bloch, A’lia Hitzer, David Malinka, Paul Minderjahn, Lina Gottlieb, Sophie Winkler, Mateo Winkler, Liam Brendt u. a.
Länge: 86 FSK: ab 6

Es gäbe nur eine Möglichkeit, den Reiseantritt, die Amnesie und somit den dauerhaften Verlust seiner Familie zu verhindern: Max müsse dem merkwürdigen Mann innerhalb von nur zwei Stunden das „Buch der Kristallkinder“ übergeben, dann komme seine Familie zurück. Einziger Hinweis durch die mysteriöse Gestalt: die Visitenkarte einer „Madame Edda“, die ihm helfen, die Angelegenheit zu verstehen, und zudem den Weg weisen könne, um das Buch zu finden. Und so muss sich Max auf eine unglaubliche Suche begeben, die ihn in eine ganz besondere Welt führen und sein Leben völlig auf den Kopf stellen wird …

Eintritt:
4,50 €

So, 22. Jul. 16:00 Uhr

Sonntag, 22. Juli 2018 16:00 Uhr

]]>
time 22 Jul 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_932 www.youtube.com/watch?v=wpY3ij13CYM
Die Spaziergängerin von Sans Soucis Berlin zur Zeit der Nazi-Herrschaft: Eine Frau nimmt einen Jungen auf, der zusammen mit seinem Vater verprügelt wurde.

La Passante du Sans-Souci • Frankreich, BRD 1982
Regie: Jacques Rouffio
Darsteller: Michel Piccoli, Romy Schneider, Helmut Griem
Länge: 110 FSK: ab 0

Gemeinsam flieht sie mit ihm nach Paris, wo sie auf ihren Mann wartet, der nie ankommt. Um ihm zu helfen, nimmt sie schwere Opfer in Kauf. Jahre später steht der Junge, inzwischen vierzigjährig, vor Gericht: Er tötete jenen Mann, der seinen Vater umbrachte und ihn zum Krüppel machte. Es stellt sich die Frage, ob er, gegen Terrorismus kämpfend und für menschliche Ideale eintretend, für die Rachetat zur Verantwortung gezogen werden kann.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 30. Jul. 20:00 Uhr

Montag, 30. Juli 2018 20:00 Uhr

]]>
time 30 Jul 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_933 www.youtube.com/watch?v=-1VJU1vsqI8
Auf der Jagd- Wem gehört die Natur In ihrem Dokumentarfilm „Wem gehört die Natur?“ beschäftigt sich die Regisseurin Alice Agneskirchner mit komplexen Fragen rund um das Thema Natur:

Deutschland 2018
Regie: Alice Agneskirchner
Länge: 100 FSK: ab 6

So fragt sie etwa danach, wem die Natur eigentlich gehört – den Menschen, den Tieren oder vielleicht niemandem? Agneskirchner will außerdem herausfinden, ob es so etwas wie unberührte Natur überhaupt noch gibt. Dafür wendet sie sich dem deutschen Wald zu und zeigt, wie viele archaische Lebensräume hierzulande tatsächlich noch existieren – von den bayerischen Alpen, wo Hirsche in Ruhe grasen können, bis zu Wolfsrevieren in den Wäldern Brandenburgs. Zudem zeigt Agneskirchner, wer hierzulande das Zusammenleben zwischen Mensch und Natur regelt und wer bestimmt, wie viele Wildtiere von Jägern geschossen werden dürfen. Zu diesem Zweck befragt die Regisseurin Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 02. Aug. 20:00 Uhr

Donnerstag, 02. August 2018 20:00 Uhr

]]>
time 02 Aug 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_934 www.youtube.com/watch?v=ZmtEweL28cU
Peter Hase Der quirlige Hase Peter (Stimme im Original: James Corden / deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst) ist ebenso rebellisch wie charmant und hält nicht sonderlich viel davon, Regeln zu befolgen.

USA, Großbritannien, Australien 2018
Regie: Will Gluck
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Heike Makatsch, Jessica Schwarz
Länge: 90 FSK: ab 0

Entsprechend hat das Langohr meist nur Unfug im Sinn, womit es regelmäßig für gehöriges Chaos sorgt. Besonders davon betroffen ist der Gemüsegarten von Mr. McGregor (Domhnall Gleeson) – im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen für Peter Hase. Das will sich der genervte Zweibeiner natürlich nicht gefallen lassen. Die entbrennende Auseinandersetzung zwischen Mensch und Tier droht aber erst so richtig zu eskalieren, als Peter und McGregor beide um die Gunst der lieben und tierfreundlichen Nachbarin Bea (Rose Byrne) buhlen. Der Kleinkrieg zwischen Hase und Mann wird im pittoresken Lake District geführt – aber die beiden verschlägt es sogar bis nach London…

Eintritt:
4,50 €

So, 05. Aug. 16:00 Uhr

Sonntag, 05. August 2018 16:00 Uhr

]]>
time 05 Aug 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_935 www.youtube.com/watch?v=TgAiviHQQXg
Am Strand Florence Ponting (Saoirse Ronan) und Edward Mayhew (Billy Howle) lernen sich im Jahr 1962 auf einer politischen Versammlung in Oxford kennen.

USA 2018
Regie: Dominic Cooke
Darsteller: Saoirse Ronan, Billy Howle, Anne-Marie Duff
Länge: 110 FSK: ab 12

Auf den ersten Blick verbindet die beiden nicht viel: Florence stammt aus einer wohlhabenden, angesehenen Familie, sie spielt Geige und träumt von einer Karriere in einem Streichquartett. Edward hingegen interessiert sich eher für Rock 'n' Roll, hat einen Abschluss in Geschichte und möchte Schriftsteller werden. Dennoch verlieben sich die beiden ineinander und heiraten auch schon bald. Seine Flitterwochen verbringt das frisch verheiratete Paar am Strand von Chesil Beach im englischen Dorset. Obwohl (oder vielleicht gerade weil) die Gefühle der beiden füreinander außerordentlich stark und aufrichtig sind, bereitet ihnen die bevorstehende Hochzeitsnacht Probleme, weil ihre Erwartungen an dieses Ereignis sehr unterschiedlich sind...

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 17. Aug. 20:30 Uhr
Sa, 18. Aug. 20:30 Uhr
So, 19. Aug. 20:00 Uhr

Freitag, 17. August 2018 20:30 Uhr
Samstag, 18. August 2018 20:30 Uhr
Sonntag, 19. August 2018 20:00 Uhr

]]>
time 17 Aug 2018 20:30:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_936 www.youtube.com/watch?v=27HWkL0sttY
Luis und die Aliens Für den zwölfjährigen Luis Sonntag (Chloë Lee Constantin) ist das Leben nicht immer leicht: Sein Vater Armin (Martin May) ist felsenfest von der Existenz von Außerirdischen und UFOs überzeugt, weswegen Luis an seiner Schule als schräger Außenseiter gilt.

Deutschland, Luxemburg, Dänemark 2018
Regie: Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein
Darsteller: Chloë Lee Constantin, Flemming Stein, Tim Grobe85
Länge: 85 FSK: ab 0

Nur die coole Schulreporterin Jennifer (Franciska Friede) hält ihn nicht für komisch. Dabei glaubt Luis selbst gar nicht an Aliens und ist eines Tages umso überraschter, als die drei Außerirdischen Mog (Flemming Stein), Nag (Tim Grobe) und Wabo (Oliver Böttcher) direkt vor seiner Nase eine Bruchlandung hinlegen. Schnell freundet er sich mit den lustigen Gesellen an, doch dadurch beginnt für ihn auch ein gefährliches Abenteuer. Denn nicht nur muss er Mog, Nag und Wabo bei einer wichtigen Mission helfen, er muss die Aliens auch vor seinem übereifrigen Vater geheim halten, und außerdem verhindern, dass der Schuldirektor und die Internatsleiterin Frau Diekendaker (Ulrike Johansson) ihn auf ein Internat schicken…

Eintritt:
4,50 €

So, 19. Aug. 16:00 Uhr

Sonntag, 19. August 2018 16:00 Uhr

]]>
time 19 Aug 2018 16:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_937 www.youtube.com/watch?v=3fagj9BmOcY
The Cleaners Content-Moderatoren arbeiten bei Facebook, YouTube und Twitter und kontrollieren, was wir im Netz sehen – und was nicht.

Deutschland, Brasilien 0
Regie: Hans Block, Moritz Riesewieck
Länge: 92 FSK: ab 16

Ihre Aufgabe ist es, sich tagtäglich durch Texte, Videos und Bilder zu gucken, teils mit drastischem Inhalt. Die Content-Moderatoren sollen Brutales herausfiltern, pornographische Szenen und verfassungsfeindliches Material aussieben. Sie selbst aber sind dem Schmutz weitestgehend schutzlos ausgeliefert. Weder gibt es viel psychologische Begleitung, noch eine lange Einarbeitungszeit. Die Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck zeigen in ihrem Dokumentarfilm „The Cleaners“ fünf der Gatekeeper und wollen Einblicke geben in eine versteckte Welt. Außerdem wollen sie zeigen, wie Soziale Netzwerke zu Brandbeschleunigern werden, wenn sie Falschmeldungen verbreiten und Emotionen gezielt verstärken…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 23. Aug. 20:00 Uhr

Donnerstag, 23. August 2018 20:00 Uhr

]]>
time 23 Aug 2018 20:00:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_938 www.youtube.com/watch?v=o0bDAZL_Qg0
Solange ich atme Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Robin Cavendish (Andrew Garfield) im England der 1950er Jahre Diana (Claire Foy) kennenlernt.

Großbritannien 2018
Regie: Andy Serkis
Darsteller: Andrew Garfield, Claire Foy, Tom Hollander
Länge: 118 FSK: ab 12

Selbstbewusst macht ihr der junge, vor Energie nur so überquellende Geschäftsmann den Hof, bald läuten die Hochzeitsglocken und das Paar erwartet ein Kind. Doch das Glück des Ehepaares Cavendish ist nur von kurzer Dauer, denn Robin machen nach einem Aufenthalt in Kenia gesundheitliche Beschwerden zu schaffen. Bei ihm wird Polio diagnostiziert und die Krankheit lässt ihn vom Hals abwärts gelähmt und nicht mehr selbständig zur Atmung fähig zurück. Zu dieser Zeit bedeutet das für die Betroffenen einen Krankenhausaufenthalt bis zu ihrem baldigen Lebensende. Aber Diane will sich damit nicht abfinden und holt Robin nach Hause. Entgegen der ärztlichen Ratschläge meistert er sein Leben fortan mit Hilfe eines von seinem Freund Teddy Hall (Hugh Bonneville) konstruierten Rollstuhls und Diana an seiner Seite größtenteils selbständig – und will diese Erfahrung auch seinen ehemaligen Mitpatienten aus der Klinik ermöglichen.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 24. Aug. 20:30 Uhr

Freitag, 24. August 2018 20:30 Uhr

]]>
time 24 Aug 2018 20:30:00 film http://www.savoy-bordesholm.de/film.php#_939 www.youtube.com/watch?v=CnxHRtFxbj0
Marc Lindhorst Wieder einmal macht sich Hundetrainer Marc Lindhorst zum Übersetzer der hundlichen Signale. Mit Witz, Charme und fundiertem Fachwissen entführt er seine Zuhörer auf eine Reise in die spannende Welt der Körpersprache und Kommunikation der Hunde und übersetzt „Hündisch“ präzise, mit Sachverstand und doch stets mit einem Augenzwinkern ins „Deutsche“.

Für ein harmonisches Zusammenleben mit dem eigenen Vierbeiner ist die Fähigkeit, seine Sprache zu verstehen und selbst in für ihn nachvollziehbarer Art und Weise zu kommunizieren unabdingbar. Lernen Sie die Hundesprache, dann wissen Sie, was in Ihrem Vierbeiner vorgeht. Wenn Sie nach diesem Vortrag nach Hause kommen, werden Sie Ihren Hund mit ganz anderen Augen sehen.

Eintritt:
7 € Für Mitglieder
8 € Für Nichtmitglieder
Do, 06. Sep. 20:00 Uh

Hund/Deutsch - Deutsch/Hund

Donnerstag, 06. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 06 Sep 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_235
Niederdeutsches Theater: Jan Graf Jan Graf sien satirische Blick op den Alldag bringt de Lüüd to`n Gluggern.

He scharpt den bösen Blick för de wichtigen Belange in`t Leven: Sortslüüd sünd Proleten, Fisch sünd Swien, sien Fru is een Integrationsmuffel. Un opletzt: Wann hebbt ji toletzt doröver sinneert, dat warm Water dröger is as natt Water? De Schriever un Journalist Jan Graf is mit alle Water wuschen – un singen kann he ook.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 11. Sep. 20:00 UhrMi, 12. Sep. 20:00 Uh

Plattdüütsch

Dienstag, 11. September 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 12. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 11 Sep 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_249
Comedy - Abo weiss: Carsten Höfer Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, "genutzt."

Ein waschechter, staatlich geprüfter Secondhand Mann ist bestenfalls einmal geschieden worden. Solche Männer sind die wahren Helden moderner Frauen! Sie haben den Stürmen des Lebens getrotzt, sind aus der Asche vergangener Beziehungen zu neuem Leben erwacht und bringen fantastische Lebenserfahrungen mit, von denen jede Frau profitieren kann. Carsten Höfer macht »Kabarett mit Mehrwert« (Ruhr Nachrichten). Für die häufigsten Probleme zwischen Mann und Frau hat der erfahrene Secondhand MANN leicht umsetzbare Lösungsstrategien für den Alltag entwickelt, die funktionieren. »Ich glaube, Du hast meine Beziehung gerettet.« (Zuschauerin Sabine Eisenhut aus Woldert) Kommen auch Sie zu diesem kabarettistischen Kurzurlaub für Frauen und Männer mit Erfahrung. Mehr Infos und ein Video auf www.secondhandmann.de

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 14. Sep. 20:00 Uh

Secondhand Mann - Gebrauchte Männer lieben besser

Freitag, 14. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 14 Sep 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_237 www.youtube.com/watch?v=Bf57HVSGcI4
Ben Granfelt - Classic Rock Night - ein Leningrad Cowboy goes Savoy again Nach seinen furiosen Auftritten bei uns freuen wir uns riesig auf ein Wiedersehen mit diesem Ausnahmemusiker und seiner grandiosen Band! Für Freundinnen guter Rockmusk ein Muß!!

Ben Granfelt gehört zu den meist geschätzten Künstlern seines Landes und hat sich mittlerweile als einer der besten Gitarristen des Musikbusiness einen Namen gemacht. Seit 1993 verzaubert er mit seiner Band schon eine stets wachsende Fangemeinde und feiert nun mit seinem neuen Album „Time Flies When You're Playing Guitar" und einer Europa-Tour ein stilvolles Comeback. Ben Granfelts Repertoire umfasst um die 30 Alben – von beeindruckenden Solo-Alben bis hin zu Platten mit namhaften Künstlern wie Wishbone Ash, Leningrad Cowboys, Guitar Slingers und Gringos Locos, mit denen er jahrelang als angesehener Lead-Gitarrist die Bühnen teilte. Mit „Melodic Relief“ trifft Granfelt wieder den Nerv vieler seiner Fans; seine typische Mischung aus Rhythmus, Melodie und Soul gekoppelt mit natürlichen Rock-Sounds wurde in zehn instrumentalen Stücken festgehalten und sorgt für jede Menge Anklang. Das neue Album ist ein instrumentales Meisterwerk mit einschlagendem Rock, packenden Gitarren-Balladen, mitreißendem Blues und einem Hauch von Progressive Rock und Fusion. Faszinierend an der lang ersehnten Veröffentlichung ist, dass die eigentliche Stärke der Ben Granfelt Band in den Live-Shows liegt. Mit der markanten Stimme von Granfelt und der gesanglichen Unterstützung von Igi Kosanovic wird der „Classic Rock Guitar Show“ der letzte Schliff verpasst und von der Bühne aus entsteht eine Intensität, die jeden Zuhörer in ihren Bann zieht

Eintritt:
16 € für Mitglieder und im VVK
18 € an der Abendkasse

Sa, 15. Sep. 20:30 Uhr

Samstag, 15. September 2018 20:30 Uhr ]]> time 15 Sep 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_353 www.youtube.com/watch?v=LVq5Nrh-V1s Pimpy Panda Wenn der Panda auspackt, rappelt’s im Karton: Mit ihrem zweiten Album „Pandrenalin“ starten Pimpy Panda genau da, wo sie mit dem ersten - „Bamboolicous“ - so phänomenal gelandet waren: mitten in den Tops von Funk, Soul, Jazz und Pop. Schon kurz nach Erscheinen der ersten CD 2016 war klar, dass dieser Panda die Wände der Clubs ebenso zum Wackeln bringt wie die Bretter der großen Festivals. Und jetzt? Darf`s etwas mehr Pimpy Panda sein, fürs Gehirn, oder lieber gleich für die Beine? Egal, Hauptsache es pandert.

Mit der bewährten Truppe von 9 herausragenden Musikerinnen und Musikern, die der Bassist Daniel Hopf wieder ins Studio und auf die Bühnen holt, ist das neue Album eine klare Erinnerung, warum man eigentlich kein Konzert dieser Band verpassen wollte. Und sie ist gut für die Neugierde, welchen Cocktail sie dieses Mal gemixt haben. Heiß, und eiskalt, „Heat’n Ice“ eben, wie ein lebendiges Soul/R‘n‘B-Stück des neuen Albums lautet. Eigentlich kommen die Pandas ja ohne die Bläsersection aus – es sei denn, „Es geht los“ und Gary Winters (Pee Wee Ellis, ABBA, Lenny Kravitz...) kommt mal eben mit einem Bläserfeature vom Feinsten daher… Oder Kirk Fletcher (Joe Bonamassa, Eros Ramazotti, Fabulous Thunderbirds,...) bluest mit den Pandas, dann kribbelt es auch noch ganz woanders. Dabei sind die Panda-Fans auf den Konzerten oft härtesten Herausforderungen ausgesetzt. Nicht jeder, der will, schafft den „Purple Freeze“ – denn es braucht immense Selbstbeherrschung, auch nur für einen Moment die Füße still zu halten.

Eintritt:
15 € für Mitglieder und im VVK
17 € an der Abendkasse

Fr, 21. Sep. 20:30 Uhr

Pandrenalin Pur für Bordesholm

Freitag, 21. September 2018 20:30 Uhr ]]> time 21 Sep 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_345 www.youtube.com/watch?v=QO7Hbl0znTs LISA LYSTAM FAMILY BAND „die neue schwedische Sensation!“ (JEFFERSON –das weltweit älteste Bluesmagazin)

Die Band war eine große Überraschung bei der Europäischen Blues Challenge 2015 in Brüssel, wo die Schwedin und ihre blutjunge Truppemit einem reifen Programm das internationale Publikum überzeugenkonnten. Fantasievolle Songs, beeinflusst von traditionellem Blues und Roots Music ebenso wie von wilden 60 ?s R&B werden ineinem kraftvollen Bandgewand präsentiert.Lisas großartige Stimme und eine bestens eingespielte Combo lassen dabei ein hochklassiges und spannendes Konzert entstehen. „Solch eine Band wäre vermutlich in der Lage, aus Blues auch heutzutage eine populäre Musik zu machen“ (bluesnews). Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht über das herausragende Talentder jungen Bluessängerin! Das weltweit älteste Bluesmagazin „Jefferson“ nennt sie „die neue schwedische Sensation!“ Und in der Tat war es sensationell, dass sich die Lisa LystamFamily Band bereits im Folgejahr nach ihrer Gründungauf nahezu jedem schwedischen Festival wiederfand und insgesamt weit über 80 Konzerte in 2014 spielte. Nun habendie sympathische Schwedin und ihre Jungs ihre ersten internationalenAbenteuer hinter sich. DieTeilnahme an der Europäischen Blues Challenge 2015 war nur der Anfang. In 2016 konnte die Band mit gleich 4(!) Konzerten beim Notodden Bluesfestival in Norwegen einen Ritterschlag für sich verbuchen. Es ist eines der Festivals in Europa, denen einebedeutende internationale Strahlkraft im Blues zukommt. Und die „Give You Everything“-Tour geht weiter. Dabei zu sein lohnt sich!"It's not every time I jump out of my shoes, but when I saw Lisa for the first time, it was close"-Jefferson Blues Magazi

Eintritt:
16 € für Mitglieder und im VVK
19 € an der Abendkasse

Sa, 06. Okt. 20.30 Uhr

Samstag, 06. Oktober 2018 20.30 Uhr ]]> time 06 Oct 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_360 www.youtube.com/watch?v=S5S3ssc2o00 Niederdeutsches Theater: Itzehoer Speeldeel Verschwunnen Slötel, de in alle mööglichen Winkel wedder optaucht, Vasen, de as vun Spoekenhand dörch de Stuuv wannert un scheefe Biller an de Wand, de een jüst geraad rückt hett…

Dat sünd blots de lütten Nücken, mit de sik de Makler Mark Webster rümargern mutt, wenn he na Cobblers Cottage kümmt. Na den fröhen Dood vun den Krimischrever Jack Cameron un sien Fru Susie spökelt dat Poor in sien vörmahliget Refugium rüm, wieldes em de Intritt in`n Heven verbeden wurr. Jack harr sik an de Himmelspoort as Atheist anmeldt. Nu verdrieft se sik de Tied dormit, den Makler un sien Kundschop to vergrulen. Een bruukt ja ook as Goest sien Privatsphäre. Das ännert sik, as der Schrieversmann Simon Willis un sien Fru Flic in dat Cottage intreckt. Bi Flic is een Kind ünnerwegens. De deepe Leevde vun dat Poor röhrt Jack un Susie an, un se sett sik för dat junge Poor in, sünnerlich, as de Striet twischen de beiden jümmers mehr ward. Ut egen Beleven weet se, dat dat Leven för Striet to kort is. As to Wiehnachten een Schneestorm över dat Land fegt, kümmt dat bi de Geburt vun dat Kind to Maleschen. För Jack is dat an de Tied, wat to Beslüten.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 09. Okt. 20:00 UhrMi, 10. Okt. 20:00 Uh

Gode Geister

Dienstag, 09. Oktober 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 09 Oct 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_250
Lynne Hanson Manche bezeichnen ihre Musik als Americana, Roots, Folk mit Kanten oder besonders erdige Country-Music, aber Lynne Hanson nennt sie einfach „Verandamusik mit ein bisschen texanischem Straßenstaub“. Lynnes Songs gleichen ihren Lieblings-Jeans, aufgeraut an den Rändern, verblasst und stellenweise durchgewetzt, und mit einem ehrlich erworbenen Schmutzrand an den Nähten.

Aufgewachsen in Ottawa, Kanada, begann sei mit 14 Jahren Gitarre zu spielen – ihr älterer Bruder hatte keine Lust mehr und gab seine Gitarre an sie weiter. Bereits ihr erstes Album „Things I Miss“, 2006 veröffentlicht, hatte viele Geschichten zu erzählen und gewann zahlreiche Preise. In ihrem neuesten Werk „Uneven Ground“ (April 2017) gibt sie Ratschläge durch Songwriting und singt über den Teufel in uns. Man könnte annehmen, dass sie nicht aus Kanada, sondern direkt aus den Südstaaten der USA stammt, soviel texanischer Straßenstaub steckt in ihren Liedern, aber sie sind auch erfüllt von ausgefeiltem Nashville-Feeling. Ihre Songs respektieren die hergebrachten Traditionen, führen aber zu einer neuen Generation von Roots- und Blues-Musik. Im Savoy ist Lynne Hanson keine Unbekannte, bei ihrem Konzert vor zwei Jahren erntete sie stehende Ovationen. Und selbstverständlich ist in ihrer Band am Bass wieder MJ Dandeneau dabei, eine der begehrtesten kanadischen Session- und Tourbassisten. Inzwischen ist sie – mit ständig wechselnden Bands – ein gerne gesehener Dauergast im Savoy.

Eintritt:
14 € für Mitglieder und im VVK
16 € an der Abendkasse

Fr, 12. Okt. 20:30 Uhr

Texanischer Straßenstaub verwandelt in Musik

Freitag, 12. Oktober 2018 20:30 Uhr ]]> time 12 Oct 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_346 www.youtube.com/watch?v=VwhvbpG66oA Andreas Neumann HOMMAGE an HEINZ ERHARDT Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend

In einer einzigartig gelungenen Weise lässt der Parodist Andreas Neumann den beliebten Komiker und Humoristen wieder auferstehen, und er macht das derart gekonnt, dass die Tochter von Heinz Erhardt, Grit Berthold, anerkennend bemerkte:,, Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Obwohl Heinz Erhardt jede Menge zeitloser Sketche, Geschichten und Gedichte hinterlassen hat, mit denen sich mehrere Abende füllen ließen, wird Andreas Neumann auf der Bühne auch andere prominente Gäste präsentieren, denn als professioneller Parodist sollte man mehr als eine Stimme zur Verfügung haben. Für den Parodisten besonders ergiebige Persönlichkeiten wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen und Jürgen von Mangers Tegtmeier, leiht Neumann seine variationsreiche Stimme, ebenso kommen Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel, Ekel Alfred und andere zu Wort, meist in einer Geschwindigkeit, das man meinen möchte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne. Einer für ALLE- alle auf einmal, so das Motto des Parodisten. Besonders bemerkenswert ist das Neumann zu den bekannten Klassikern auch neue Texte für sein Programm geschrieben hat, so erlebt das Publikum auch stets Neues mit alten Bekannten! Das Lachen ist damit so gut wie garantiert!

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 19. Okt. 20:00 Uh

Heinz-Erhardt-Abend

Freitag, 19. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 19 Oct 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_236 www.youtube.com/watch?v=r3SMgp9LPZQ
Ulla Meinecke Band -„Und danke für den Fisch“ LLA MEINECKE ist seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. In ihren Texten reflektiert sie auf ironische Weise und mit einer ihr eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin.

Ulla Meinecke Band ist das neuestes Projekt für die Bühne. Zusammen mit ihren Musikern Ingo York und Reinmar Henschke. Bei Ulla Meineckes Konzerten der letzten Jahre hat Ulla die Erfahrung gemacht, dass das Publikum viele Songs aus ihrem Repertoire wirklich liebt. Zu hören sind ihre großen Songs, viele ältere Sachen, aber auch neue Lieder, die es gar nicht auf CD gibt. Und Meinecke Songs sind zeitlos. Das liegt sicher daran, dass es bei Meinecke textlich weder Schnellschüsse oder Kompromisse noch modische Gags gibt. Was ist langweiliger als die Mode von gestern? "Musikalisch war ich nie glücklicher. York und Henschke, mit denen ich seit über zehn Jahren spiele, lassen keine Wünsche offen." Die beiden Multiinstumentalisten und Arrangeure - Ingo York und Reinmar Henschke, haben gemeinsam mit Ulla Meinecke einen ureigenen Sound entwickelt der überraschend opulent und dabei so durchsichtig ist, dass die Songs in ihrer schönsten Form zu hören sind. Auch Coverversionen sind bei der Ulla Meinecke Band gut aufgehoben - von Stoppok, Rio Reisser, Charly Simons bis zu den Beatles Ulla Meinecke beweist mit Unterstützung der Vollblutmusiker Ingo York und Reinmar Henschke wieder einmal, dass ihre Lieder nichts von ihrer Kraft und schnörkellosen Poesie verloren haben.

Eintritt:
23 € für Mitglieder und im VVK
25 € an der Abendkasse

Sa, 20. Okt. 20:30 Uhr

Samstag, 20. Oktober 2018 20:30 Uhr ]]> time 20 Oct 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_352 www.youtube.com/watch?v=-_WIDz4DYB0 Kabarett, Abo weiß: Thomas Kreimeyer Thomas Kreimeyer ist sich unterhaltender Unterhalter. Er kommt mit den Zuschauern ins Gespräch. Die Zuschauer mit ihm. Die Presse nannte das 'Kabarett der rote Stuhl': Die beste Unterhaltung, seit es Kommunikation gibt.

In der Laudatio für den 2013 in Wien gewonnenen Österreichischen Goldenen Kleinkunstnagel hieß es:"Kreimeyer webt ein Netz mit dem und über das Publikum. Er macht aus jeder Wortspende ein Vermögen." (Peter Blau, Kabarett AT, 2013) "Kreimeyer beherrscht die Kunst, witzige oder absurde Momente der Kommunikation herauszuarbeiten und zu kommentieren, ohne zu verletzten oder bloßzustellen. (Angela Rietdorf, Rheinische Post, 2013) Das Theater ist stets am Nerv der Zeit. Sucht immer wieder nach modernen Formen. Kann aber gar nicht so spontan sein wie Thomas Kreimeyer's Steh-Greif-Kabarett. Denn es ist lebendig und jeden Abend neu. Der eine sagt was. Der andere auch. Und schon ist es passiert. Was für ein Theater. Theater ist ein Ort des Dramas. Beim Steh-Greif-Kabarett fließen die Tränen jedoch auch noch aus ganz anderen Gründen. Kreimeyer nimmt eulenspiegelisch die Zuschauer beim Wort - nimmt das Leben wörtlich. Mehr aus dem Leben gegriffen geht nicht. Worte und Sätze schwirren durch den Raum, landen wo sie am wenigsten erwartet wurden. Überraschen, verwundern, erheitern. An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen. Und das tut es auch.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 26. Okt. 20:00 Uh

Steh-Greif-Kabarett

Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 26 Oct 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_239 www.youtube.com/watch?v=O1UgYUUZJ1s
Richie Arndt Band -Der beste zeitgenössischer Blueskünstler Deutschlands (Blues in Germany Award Contemporary 2015) Traditionen aus Blues, Rock´n`Roll, Jazz, Gospel und Roots Musik können mehr, als die Asche unserer pentatonischen Popkultur kuratieren! Meine Performance soll mit neuen Liedern alte Feuer wieder entfachen und die Flamme weitergeben. Wie schon Mark Twains Helden, Tom Sawyer und Huckleberry Finn, fand ich am Mississippi viel mehr, als ein Abenteuer.

Am Freitag, den 20. Juni 2014, erfüllt sich Richie Arndt einen Jugendtraum als er die Wogen des Mississippi erblickt, der Tennessee in der Nähe von Memphis mit seiner öligen Spur teilt. „It´s always here with me, the sound of muddy waters, the waters I can see…“ Der beste zeitgenössischer Blueskünstler Deutschlands (Blues in Germany Award Contemporary 2015) veröffentlicht seit fast zwanzig Jahren mit Kollaborateuren wie Alex Conti, Henrik Freischlader, Georg Schröter und Marc Breitfelder auf ZYX, FUEGO und anderen Labels insgesamt 14 CDs. Ab dem 24. November 2017 zelebriert „Moments“- Unplugged bei FUEGO zehn akustische Cover, die Richie mit Gregor Hilden im Foxmusic Studio bei Münster aufgenommen hat. „Auch wenn ich mich geehrt fühle, reicht es seit einiger Zeit nicht mehr, als ‚deutscher Eric Clapton‘ durch die Schlagzeilen der europäischen Musikpresse zu geistern. Mein Publikum verdient mehr, als zwölf Takte garniert mit anspruchsvollen Soli. Ich will mit meinen Fans Abenteuer erleben und ließ mich vom „Old Man River“ treiben, um das Delta für Roots Aficionados sinnlich erfahrbar zu machen.“ In über 80 Multi Media Shows, mit mittlerweile vielen tausend Besuchern, vereint Richies Performance Bilder, Videos, live gespielte Lieder und eindringliche Texte zu einem emotionalen Ereignis, das größer ist, als die Summe von Teilen, wie alte Jugendträume, Fernweh oder musikalische Melancholie. Am 18. Juni 2016 werden Richies „Songs Along the Road“ als Bestes Album mit dem German Blues Award in Eutin ausgezeichnet. „Schnell war klar, dass mein 16. Tonträger weitere Schritte auf diesem doch sehr langen Weg gehen muss. Ich will Ideen verstärken, die der Messe Sepe, das „große Wasser“ der Algonquinindianer, in mein Bewusstsein gespült hat. Wahrheit und Gefühle, die Teil meiner Persönlichkeit geworden sind. Ich will weitere Meilensteine, dieses Gefühl und vielleicht sogar diese Vision nachvollziehbar auf die Bühne zu bringen. Ein weißer, deutscher Gitarrist, der das Lebensgefühl des Deep South schmecken durfte.“ Um mit seiner Band musikalisches Neuland zu betreten, spielt Richie Arndt ab Frühjahr 2018 erste Tracks mit Henner Malecha am Bass und Peter Weissbarth am Schlagzeug ein. Die CD erscheint im Sommer 2018 und wird auf einer Release Tour im Herbst präsentiert…

Eintritt:
16 € für Mitglieder und im VVK
18 € an der Abendkasse

Sa, 27. Okt. 20:30 Uhr

Samstag, 27. Oktober 2018 20:30 Uhr ]]> time 27 Oct 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_355 www.youtube.com/watch?v=d3axYoqnprQ Julie Weißbach Eine filigrane Stimme und träumerische Töne aus dem Klavier erzählen in drei Sprachen jene kleinen Geschichten, die jeder mit sich herumträgt und deren Wahrheit für jeden eine andere ist. Geschichten von der B-Seite der Dinge und dem Knoten im roten Faden. Zwischen lichten Höhen und dunklen Tiefen entsteht Poesie aus Emotionen. Zart und intensiv zugleich.

„Julie Weißbach schafft mit ihrer schönen Stimme bei imposanten und unkitschigen Höhen und viel Verweilen auf einem Ton den Spagat zwischen träumerischem Sehnen und Flehen … und überhaupt erinnert ihre mal perlende mal tröpfelnde Musik an das Eintauchen in Zwischenzustände.“

Eintritt:
17 € für Mitglieder und im VVK
19 € an der Abendkasse

Sa, 03. Nov. 20:00 Uhr

Poetische Chansons aus Lübeck

Samstag, 03. November 2018 20:00 Uhr ]]> time 03 Nov 2018 20:00:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_361 www.youtube.com/watch?v=hmnPXDaGtzQ Synje Norland Synje Norland war weg. Zugegeben, sie war nie wirklich da. Zumindest wenn man sich den Mainstream-Pop-Himmel des letzten Jahrzehnts anschaut. Denn seit nunmehr fast zehn Jahren ist Synje Norland ein fest etablierter Geheimtipp irgendwo zwischen schwereloser Singer-Songwriter-Kunst und cineastischer Folklore.

Es gibt wenige Frauen in der Musikbranche, die ihren Weg so konsequent und mutig gehen wie Synje Norland - so selbstbesimmt ihrem Talent und der inneren Stimme folgen. Mit ihrem Aussehen und ihren Qualitäten als Sängerin hätte manch ein Produzent gerne ein Popsternchen aus ihr gemacht. Doch Synje Norland wollte mehr als das. Und sie kann mehr als das. Sie schreibt Filmmusik, produziert ihre eigenen Alben und Videos und hat sich ihre ganz eigene Nische in der hiesigen Musiklandschaft gezeichnet. Im Savoy war sie zuletzt 2013 zu hören. Nach langer Pause freuen wir uns auf den nächsten Auftritt.

Eintritt:
17 € für Mitglieder und im VVK
19 € an der Abendkasse

Sa, 03. Nov. 20:00 Uhr

Schwerelose Songs aus Nordfriesland

Samstag, 03. November 2018 20:00 Uhr ]]> time 03 Nov 2018 20:00:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_362 www.youtube.com/watch?v=oArjBxkTonY NDB Kiel In de Kultkomödie “Lütte witte Siedenschoh” vertellt Schrieversmann Ingo Sax vun een vigelienschet Speelwark, dat sik üm 1900 mang den strengen Buurn Benno un sien Schwiegerdochter in spe tospitzt.

Geern lött sik de tokünftige Schwegerdochter Trina ümgarnen, denn opletzt sall ehr Partner Fiete lehren, sik gegen sienen Vadder to behaupten. Ook de Hushöllersch Lisa reedt een Woort mit, harr Benno ehr doch vör lange Tied de Ehe verspraaken. So nimmt dat Speel sienen Loop. Een ünnerhalsamTiedreis...

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 06. Nov. 20:00 UhrMi, 07. Nov. 20:00 Uh

Lütte witte Siedenschoh

Dienstag, 06. November 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 07. November 2018 20:00 Uhr

]]>
time 06 Nov 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_251
Bordesholm singt Eine ganze Stadt soll singen! Die Idee: Dabei wird niemand zuhause gelassen, der sich selbst vermeintlich für talentfrei hält. „Der Norden Singt“ ist ein mitreißendes Gesangs-Event, bei dem mehrere hundert Menschen befreit von jedem Leistungsgedanken Welthits von gestern und heute singen. Nicht musikalische Perfektion, sondern die Begeisterung und Emotionalität des Singens stehen im Vordergrund. Mit dabei sind nicht nur erfahrene (Chor-) Sänger/innen, sondern eben auch „Eigentlich-Normalerweise-Nicht-Singende“. Sie alle machen, angeleitet von professionellen Chorleitern, gemeinsam Musik und lassen dabei einen stimmgewaltigen Sound entstehen.

Eine professionelle Solistin unterstützt und vervollständigt den einzigartigen Klang. Während der 90-minütigen, in sich geschlossenen Gesangsevents wird ein buntes Repertoire aus bekannten Songs verschiedenster Genres gesungen. Von Pop bis Rock, echten Klassikern und neu entdeckten Highlights der Musikgeschichte ist stets für jeden Geschmack etwas dabei. Pro Abend werden etwa 5-6 Lieder gesungen, die zunächst kurz eingeübt und anschließend mit dem vollen Sound von mehreren hundert Stimmen durchgesungen werden. „Man gibt sich am Ende des Abends quasi selbst ein Konzert“, so Chorleiter und Initiator Schröder. Freut euch auf die Unplugged-Variante von „Der Norden singt“ im Savoy Kino Bordesholm. Chorleiter Sören Schröder am Stage-Piano und eine Sängerin werden euch in kurzer Zeit zum Singen bringen …

Eintritt:
11 € für Mitglieder und im VVK
13 € an der Abendkasse

Do, 08. Nov. 20:00 Uhr

Ein Chor für alle

Donnerstag, 08. November 2018 20:00 Uhr ]]> time 08 Nov 2018 20:00:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_366 www.youtube.com/watch?v=4WILvbFxKh8 Comedy - Abo weiss: Özgür Cebe Deutschland ist im Wandel. Doch keinen Grund zur Panik! Im Zeitalter von Facebook und Twitter erleben Verschwörungstheoretiker und Biodeutsche, unter der Anonymität ihrer IPAdressen, eine Renaissance der existentiellen Angst.

Könnte Özgür Cebe der Grund für das kalte Grauen sein, das sich in manchen Teilen Deutschlands ausbreitet? Schließlich ist er kein Biodeutscher, spricht aber akzentfreies Deutsch. Und genau davor fürchtet sich der patriotische Europäer, wie auch der Veganer sich vor Salamisten fürchtet. Bekannt ist, dass man das fürchtet was man nicht kennt. Lernen Sie Özgür Cebe kennen. Doch Vorsicht! Wenn Sie ihn kennenlernen, könnte sich die Furcht in Luft auflösen, denn er lebt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, nein, er ist BORN IN THE BRD. Özgür Cebe ist ausgebildeter Schauspieler der in den verschiedensten TV-Formaten zu sehen war, bis er am 6. September 2009 den Sprung auf die Bretter, die die Welt bedeuten, wagte. Doch genauso wie sich Deutschland und die Welt verändert hat, verändern sich auch die Bretter dieser Welt. Die Augen vieler Nationen richten sich vor allem auf Dresden wo die einen auf den Brettern dieser Welt stehen, die anderen haben sie vorm Kopf. Özgür Cebe sucht die Kommunikation – auch mit Holzköpfen. Darum hört er nicht auf zu klopfen. Vielleicht öffnet ja jemand. Sein erstes Soloprogramm „Der bewegte Muselmann“ kam im Herbst 2011 auf die Bühne. Im Herbst 2013 folgte sein zweites abendfüllendes Soloprogramm „Freigeist oder geistfrei… das ist hier die Frage!“ Inzwischen hat sich Özgür Cebe von der reinen Comedy weg und hin zu kabarettistischen Themen bewegt. Kabarettist Jürgen Becker war so begeistert nach einem Auftritt von Özgür Cebe, dass er ihn in das Panel seiner WDR-Sendung „Baustelle Deutschland“ nahm. Zusammen traten sie auch bei „Kabarett am Minarett“ in Deutschlands größter Moschee in Duisburg-Marxloh auf.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 16. Nov. 20:00 Uh

Born in the BRD

Freitag, 16. November 2018 20:00 Uhr

]]>
time 16 Nov 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_240 www.youtube.com/watch?v=uwuykn19Tn0
Kieran Goss - 'Oh, the Starlings’ Duo Album Release Tour Der bekannte irische Singer/Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella veröffentlichen im Herbst ihr erstes Duo-Album 'Oh, the Starlings‘ und präsentieren dieses im Rahmen einer Europatour, die sie noch ein Mal nach Bordesholm führt. Kieran Goss gilt seit langem als einer der besten Songwriter Irlands. In seiner Heimat ist er eine Institution und tritt in den größten Theatern und Konzerthallen Irlands.

„Kieran Goss is one of Ireland´s national treasures.” (Irish Times) Bereits auf vergangenen Tourneen wurde er auf der Bühne von Sängerin und Künstlerin Annie Kinsella begleitet. Zusammen verzauberten sie das Publikum und erhielten europaweit Lobeshymnen. "Beide sind unabhängig voneinander talentierte Sänger, aber wenn sie zusammen singen, wird das Publikum erst recht verzaubert… Die Harmonien, die Chemie… einfach aussergewöhnlich.“ (Time Out Magazine) Songs, Geschichten und Harmonien entführen das Publikum in eine andere Welt. Die Musik kommt direkt aus dem Herz und geht direkt ins Herz. Ein Konzert, das Sie zum Lachen und zum Weinen bringen wird. Ein Konzert, das Sie mit seiner ehrlichen Schönheit bewegen wird. Ein Konzert, das Sie nicht verpassen sollten.

Eintritt:
25 € für Mitglieder und im VVK
27 € an der Abendkasse

Sa, 17. Nov. 20:30 Uhr

Samstag, 17. November 2018 20:30 Uhr ]]> time 17 Nov 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_356 www.youtube.com/watch?v=cFyJPKEAv8g Ivy Flindt Cate Martin (Gesang) und Micha Holland (Gitarre) sind Ivy Flindt. Ihre Musik klingt nach nordischer Weite, erzählt von Hingabe und Rückzug und atmet mit jedem Ton Melancholie. Mit dem Produzenten Per Sunding (The Cardigans, Tom Jones, Good Shoes u.a.) hat das Indie-Pop-Duo sein Debütalbum in Schweden aufgenommen, das am 24.08. 2018 auf Marland Records/ The Orchard veröffentlicht wird.

Auf der Bühne schaffen Ivy Flindt eine intime Intensität, die den Zuhörer fesselt. Cate Martin singt mit dunklem Timbre; ihrer Anmut, die stets lässig bleibt, kann man sich schwer entziehen. Micha Hollands Gitarrenspiel folgt der Sängerin in jeder Geste. Wenn die Band einsetzt, führt er den warmen vollen Sound mit prägnanten Gitarrenriffs an. Die Melodien sind zerreißend schön, manchmal bedrückend und dann wieder voller Kraft. Auf der Bühne ist die starke Verbundenheit zu spüren, immer wieder suchen Cate Martin und Micha Holland Blickkontakt und erkennen sich lächelnd im Zusammenspiel. Wer Lana Del Rey, Beth Gibbons und Rilo Kiley mag, wird Ivy Flindt lieben. Im Vorgriff auf das Album hat Ivy Flindt im Juni die Single-CD „Young and Pretty“ veröffentlicht. Credit Photo: Peter Hönnemann.

Eintritt:
14 € für Mitglieder und im VVK
16 € an der Abendkasse

Fr, 30. Nov. 20:30 Uhr

Balsam für die Seele

Freitag, 30. November 2018 20:30 Uhr ]]> time 30 Nov 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_364 www.youtube.com/watch?v=k_yVhRtupXQ Home for Christmas - Das Weihnachtskonzert mit MayaMo, Michael , Schroeter & Breitfelder Nach dem dritten Mal ist es Tradition,“ strahlt MayaMo, die charismatische Sängerin mit der eingehenden Soulstimme, und erklärt auch gleich noch, warum sie sich so sehr freut: „Kaum eine Zeit im Jahr ist so sehrmit der Hoffnung verbunden, sie im Kreis seiner Lieben verbringen zu können, wie die Advents- und Weihnachtszeit.

Traditionen geben uns ein Gefühl von Beständigkeit und besonders die Musik bietet unsdabei viele Möglichkeiten des gemeinsamen Erlebens.“ Begleitet wird die aus Guatemala City stammende, in Schleswig- Holstein lebende Sängerin von Georg Schroeter & Marc Breitfelder (bekannt als die ersten und bisher einzigen europäischen Musiker, die als Duo die „International Blues Challenge“ in Memphis/USAgewannen) und dem Keyboarder Michael Knauer, der mit seinen vielfältigen Klängen die weihnachtlichen Arrangements stimmungsvoll untermalt. Ihre spürbare Begeisterung, nicht nur für das Publikum zu musizieren, sondern es mitzunehmen in ein Gemeinschaftsgefühl lebendiger Vorweihnachtsfreude, erhielt bereits bei den zahlreichen Konzerten der vergangenen drei Jahre viel Anerkennung und Applaus, so dassdiese internationale Reise durch die Welt der Weihnachtslieder inzwischen zum festen Bestandteil ihrerJahresprogramme gehört. Das Repertoire wird stets erweitert, damit auch Wiederholungsbesucher Traditionelles und Neues erleben können. Neben deutschen Weihnachtsliedern werden englische Carols und amerikanische Christmas-Songs sowie spanische Stücke in MayaMo's Muttersprache gespielt – und auch auf andere internationaleÜberraschungen darf sich das Publikum freuen. Sehen, hören und erleben Sie persönlich: „Home for Christmas“ - Das musikalische Feuerwerk im Advent! Erfrischend anders, facettenreich und mitreißend. Lieder, die unter die Haut gehen und Lust machen auf mehr! „Das war wirklich ein tolles Konzert und ein ganz besonderes Erlebnis, das sogar ich als notorischer Weihnachtsliedverweigerer sehr genossen habe!“ (Fan Email)

Eintritt:
24 € für Mitglieder und im VVK
26 € an der Abendkasse

Fr, 07. Dez. 19:30 Uhr

Freitag, 07. Dezember 2018 19:30 Uhr ]]> time 07 Dec 2018 19:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_357 www.youtube.com/watch?v=0Mc6cq-AX5c Kabarett - Abo weiss: Thilo Seibel Wer hat in diesem Jahr welche Entscheidungen, Versprechungen oder Versprecher in die Welt gesetzt, wer hat mit wem mit welchen Reförmchen gespielt, wann war das, und vor allem: Warum? Man hat es doch alles irgendwo gelesen, man wollte die ganze Zeit schon darüber nachgedacht haben – doch da war das Jahr schon wieder rum.

Zum Glück hat sich Thilo Seibel alles für Sie gemerkt und unter die Kabarettlupe genommen. Ein politischer Jahresrückblick, sauber geordnet von wichtig nach nichtig und von drüber nach drunter. Und dazu ist dies der einzige Jahresrückblick auf deutschen Bühnen, wo das Publikum mitentscheiden darf, was das Ereignis des Jahres war. „Seibels pointierte Metaphern erfordern schnelles Mitdenken“, sind „zum Schreien komisch“ und er „erschreckte, während man sich den Bauch vor Lachen hielt“ – darauf konnte sich die Presse 2016/2017 von der Lüneburger Zeitung bis zu den Wolfsburger Nachrichten einigen. Die Rheinpfalz wähnt „Seibel auf dem Weg, einer der großen unbequemen Kabarettisten der Republik zu werden“.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 08. Dez. 20:00 Uh

Schon rum ?! - Der politische Jahresrückblick

Samstag, 08. Dezember 2018 20:00 Uhr

]]>
time 08 Dec 2018 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_238
Lake - The Legendary German Rockgroup Alle Jahre wieder ein großartiges Konzert zwischen den Tagen! Dies wird das 7. Konzert in Folge und alle bisherigen Konzerte waren ausverkauft! Also rechtzeitig um Karten kümmern!!

ie wurde als Deutschlands renommierteste Rockband gefeiert. Sie erhielt den Deutschen Schallplattenpreis. Sie hatte mehrere Top 1-Hits. Sie haben Wishbone Ash die Schau gestohlen. Vor 35 Jahren sorgten sie hierzulande für ausverkaufte Hallen. Auch in den USA feierte man sie als eine der wenigen deutschen Rockbands bei großen Festivals und Konzerten mit Bob Dylan, Genesis, Eric Clapton und Santana. LAKE – der Name klingt wie eine Legende, um die es zwei Jahrzehnte still geworden war. Seit 2003 gibt LAKE wieder Konzerte. Alex Conti hat wahrlich eine Spitzentruppe zusammen: Alex Conti (LAKE, Atlantis, Hamburg Blues Band) - guitar and vocals; Ian Cussick (Schottland) - lead vocals & percussion; Jens Skwirblies (Deno, Ian Cussick, Bobby Kimball) - keyboards & backing vocals; Mickie Stickdorn (Jennifer Rush, Heinz R. Kunze, Elephant) - drums & backing vocals und Holger Trull (Joachim Witt, Rosebud, Cocker Cover Crew) - bass & backing vocals. Damals wie heute gilt, was Kritiker dieser Band bescheinigen: Perfekter Sound, gern verglichen mit Steely Dan, bestechende technische Qualität und ein brillanter Livesound. Musik zwischen Blues, Pop, Rock und einer Prise Jazz. Wunderbare Songs, griffige Riffs, dröhnender Hammond-Sound, Vokalchor-Power, eine präzise Rhythmusgang und natürlich die unverwechselbare Gitarre von Alex Conti. LAKE gehört zu den besten Acts, die Deutschland in der Rockmusik zu bieten hat.

Eintritt:
23 € für Mitglieder und im VVK
26 € an der Abendkasse

Sa, 29. Dez. 20:30 Uhr

Samstag, 29. Dezember 2018 20:30 Uhr ]]> time 29 Dec 2018 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_351 www.youtube.com/watch?v=RFVq9uGW240 Silvester im Savoy - AUSVERKAUFT- Reservierungen für 2019 erst ab 01.12.2018 möglich Es gibt nur noch die Möglichkeit ,sich auf die Wartliste setzen zu lassen.

Seit zehn Jahren besteht die Savoy-Hausband und rockt sich durch unterschiedliche Festivitäten in Hamburg und Schleswig-Holstein. Gecoverd wird von Armin (drums), Hannes (guitar and vocals), Carsten (bass) ,Rene (guitar) und Martin (Keyboards) alles, was sie selber gern auf Partys hören wollen. Das Songsortiment reicht von den Beatles über Billy Idol bis zu Sunrise Avenue. Da steigt der Rauch über dem Wasser auf und es wird über Sex, Drogen und Rock‘n Roll philosophiert, die weiße Hochzeit und die Geschwindigkeitsbegr­enzung in Nutbush sind ebenfalls Thema....

Eintritt:
20 € für Mitglieder und im VVK
20 € an der Abendkasse

Mo, 31. Dez. 21:00 Uhr

Montag, 31. Dezember 2018 21:00 Uhr ]]> time 31 Dec 2018 21:00:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_349 www.youtube.com/watch?v=uq5b86SAtQ4 NDB Ahrensburg De Bewohner der lütten Pension " Sünnenschien " ward von de Besitzer Familie Salm, bös knapp un kott holen. De Bewohner blift bi de restriktive Huusordnung man kuum Tiedt för eigene Aktivitäten.

Den grötsten deel vun Daag mööt se in den Gemeinschaftsruum sitten, wo se sick gegeneenanner utspeelt un op de nächste Mahltiedt töft. Eens Daags kümmt een niegen Bewohner darto. Dat ist Elfie, man grood ut den Kaschott entlaaten, aver dörch een groote Arfschoop vermögend worn. Vör den Instand int Huus het se Alkoholisches mitbröcht. Denn ward een Plan mookt, de Familie Salm mutt weg........

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 08. Jan. 20:00 UhrMi, 09. Jan. 20:00 Uh

Pension Sünnenschien

Dienstag, 08. Januar 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 09. Januar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 08 Jan 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_252
Kabarett - Abo weiss: Andrea Bongers Die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da. Ihren „Mutti ist die Beste“-Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, die Helikoptermutter ist gelandet. Im neuen Programm kämpft sie sich sonnengelb und hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Jugendwahn und Schaukelstuhl. Es wird sich eingelassen, es wird abgerechnet und es wird ein neuer Sack aufgemacht. Es wird ja gesagt, es wird nein gesagt und es wird sich beschwert und es wird erleichtert gelacht.

Was geht ab, wenn dabei sein nicht mehr alles ist? Zweiter Frühling oder zweite Hüfte? Wann wird Urban Gardening zur Balkonobsession? Lässt es sich beherzt älter werden und trägt man dabei Sneaker, Rieker oder quetscht sich doch wieder in die High Heels? Darf man sich ausruhen, oder wird am Ende des Monats geschlafen? Sind womöglich die besten Jahre tatsächlich die besten? Ja! Es gibt Grund optimistisch zu sein, meint die Bongers und bahnt sich lustvoll den Weg zu wahrer Selbstbestimmung. Das Publikum kommt dabei voll auf seine Kosten, denn jeder weiß, wovon sie spricht. gebongt! Als virtuose Puppenspielerin hat das talentierte Prachtweib mit ihren textilen Alter Egos ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei. Und damit ist sie als Frau – mal ganz nebenbei bemerkt – in Deutschland einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig hinein in sämtliche Fettnäpfchen. Hier ist mächtig viel Personal am Start für eine Solo Show: Das Schaf (die animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist und Supermacho, bekannt aus der WDR Ladies Night), Manolo Panik (1A lila loverboy) und die Schlange Sissi Snake (Sexualtherapeutin) begleiten die beste Autofahrerin der Welt, wann immer sie ein Gegenüber braucht. Für alle, die ihre umwerfend komische Auseinandersetzung mit dem Muttersein in „Bis in die Puppen“ gesehen haben, ist dieser Nachschlag ein MUSS! gebongt! Andrea Bongers – im Abgang wuchtig. Kabarett, Musik und Puppenspiel vom Feinsten.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 12. Jan. 20:00 Uh

Gebongt

Samstag, 12. Januar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 12 Jan 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_241
NDB Preetz Carsten, Burghard, Willi un Gernot sünd ahn Arbeid un ehr Utsichten op een niege Arbeidssteed sünd minn.

Dat ehr Frunslüüd in disse Situation ok noch Geld utgeeft, üm den Optritt vun de Mannsminschen-Stripgrupp “opChippendales” to besöken, is in de Oogen vun ehr Ehmänner glatte Geldverswennung. Carsten kümmt bi de Saak avers op een Idee: Dat künnt wi doch ook! Un so ward ut de Schicksalsgemenschop ahn Arbeid de Mannslüüd-Stripgrupp “Flens-Dance”. Norbert vun`t Jobcenter ward glieks mit opnahmen, un na een Casting kümmt noch Sören dortau. Dat kann losgahn mit de Prooven. Doch as de Optritt neger kümmt, verleert mancheen de Moot. Doch denn geiht de Vörhang hoch un de Show geiht los.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 12. Feb. 20:00 UhrMi, 13. Feb. 20:00 Uh

Barfoot bet an´n Hals

Dienstag, 12. Februar 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 12 Feb 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_253
<description><![CDATA[<p id="Teaser">weitere Infos folgen </p><p id="Description"></p><p id="Infos">Sa, 16. Feb. 20:00 Uh</p><p id="Titel">Norddeutsche Nacht</p><p id="Events">Samstag, 16. Februar 2019 20:00 Uhr</p>]]></description> <pubDate>time 16 Feb 2019 20:00:00</pubDate> <category>theater</category> <link>http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_245</link> <enclosure url="http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/no-pic.png" type="image/jpeg"/> <guid/> </item> <item> <title>Björn Högsdal Slam-Poetry ist eine Ausdrucksform der neuen Generation. Direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ oder euphorisch. Mit Poetry-Slam konnte sich eine große, vernetzte Szene für Literatur etablieren. Im deutschsprachigen Raum finden regelmäßig mehr als 120 Poetry-Slams statt.

Eintritt:
8 € Für Mitglieder
9 € Für Nichtmitglieder
Sa, 23. Feb. 20:00 Uh

Poetry Slam

Samstag, 23. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 23 Feb 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_248
NDB Rendsburg Cäcilie un Rudi sünd nich tofreden mit ehr Opgaven. So besluut se, eenfach mol de Rullen to tuschen.

Rudi ward wohr, wat Freid dat in Huus un an Heerd maakt. He wil mit dat Huushatsgeld utkamen. Wieldess geiht Cäcilie mit een smucken Sekretär op Deenstries. De Rullentusch ward een grote Erfog un maakt ook in de Naberschop School. Jüst finndt Rudi Smack an den niegen “Traatschkring för Mannslüüd”, dor kümmt Dochter Karen, leddig Modder vun Twillinge, to Besök – een groot huusmännisch Opgaav. Schrieversmann Jack Popplewell kiekt ut ünnerscheedliche Perspektiven op de Familie, riek an goode Gedanken. Un ook Cäcilie mutt över ehr Laag nee nadenken.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 05. Mr. 20:00 UhrMi, 06. Mr. 20:00 Uh

Allens oder Nicks

Dienstag, 05. März 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 06. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 05 Mar 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_254
Comedy: Ingo Oschmann Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld hat es endlich geschafft. Sein Live-Programm fegt über Deutschland.

Eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlichen Abgründen. Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt, wie er. Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders. Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 m groß) immer über der Gürtellinie. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! „WUNDERBAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“. Dabei hebt er sich wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab, denn Ingo Oschmann ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer. „500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn wir wirklich mal sprachlos sind, dann regelt das eine App für uns.“

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Sa, 09. Mr. 20:00 Uh

WUNDERBAR - es ist ja so .

Samstag, 09. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 09 Mar 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_246 www.youtube.com/watch?v=a0p_yfcZmm4
Kabarett - Abo weiss: Christoph Brüske Ein Baulöwe mit Twitter-Tourette stellt das Weiße Haus auf den Kopf und streitet sich mit seinem nordkoreanischen Kollegen, wer den größten Atomknopf hat! Volkswagen verliert seinen guten Ruf und macht sich zum Affen. Und in Berlin braucht es mit der Regierung diesmal „etwas“ länger… Keine Frage: Wir leben in bekloppten Zeiten.

Doch bekloppt machen gilt nicht in diesen verrückten Zeiten. Vielmehr braucht es eine klare Analyse, positive Energie und vor allem Haltung! Die hat der Polit-Kabarettist Christoph Brüske im Überfluss. Der Kölner mit der Lizenz zum Lachen verspricht eine spannende Reise durch die Untiefen der ausklingenden Zehnerjahre und behält dabei stets sein rheinisches Augenzwinkern. Wem also ein klarer Kopf lieber ist als die allgegenwärtige Hohlraumversiegelung , der sollte sich das neue Programm des dynamischen Wortjongleurs und ausgezeichneten Sängers nicht entgehen lassen. Begleiten Sie Christoph Brüske auf diesem Parforce-Ritt durch Terror, Trump und Trallala. Freuen Sie sich auf ein Wechselbad der Gefühle, aber auch auf ein Fest für Ihre Zwerchfellmuskulatur. „Ein Füllhorn an politischem Kabarett- ohne Respekt, aber mit Tempo, Wortwitz und Schärfe. Klasse!“ Bonner Generalanzeiger

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 23. Mr. 20:00 Uh

In bekloppten Zeiten

Samstag, 23. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 23 Mar 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_243 www.youtube.com/watch?v=UsedC5VjChI
Comedy - Abo weiss: Matthias Ningel In seinem dritten Bühnenprogramm sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man nicht braucht …

Hierzu grübelt er über Sinn und Unsinn von Internetrankings und der Smarthomekompatibilität von Kaffeevollautomaten, ergründet die gegenwärtige Hochkonjunktur von Beißschienen und unterscheidet Geiz von Sparsamkeit. Er übt frech Kritik, jedoch ohne im Pessimismus zu ertrinken. Wo andere Kabarettisten den Zeigefinger erheben (einige sogar eher den Mittelfinger), hebt Matthias Ningel den Daumen und lenkt den Fokus weg von denen, die ohnehin viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, hin zu denen, die mit ihren Ideen als Vorbild dienen können. Er verklappt keinen Missmut in den Köpfen seiner Zuschauer, sondern pflanzt zarte Sprösslinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. Er erlaubt es sich und seinem Publikum zu träumen: Träume von einer Welt mit Skandalmangel, liebevollen Deine-Mudda- Sprüchen, aber auch von Strip-Trivial Pursuit und ungewöhnlichen aber erfolgreichen Flirt- Strategien. Und davon kann man Leben? Offensichtlich! Der mit zahlreichen Preisen dekorierte Künstler wird auch in seinem dritten Bühnenprogramm wieder persönlich und lebendig anwesend sein. Um nicht zu sagen: Quicklebendig! Singend und Klavierspielend präsentiert er philosophisches Musikkabarett, das Spaß macht und eine schöne Erkenntnis bereithält: Deine Mudda kann gut kochen! Oder um es mit den Worten eines Zuschauers zu sagen: Das einzige, das den zu tiefen Blick in den Spiegel verstellte, den Matthias uns vorgehalten hat, waren die Lachtränen.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 06. Apr. 20:00 Uh

Kann man davon leben

Samstag, 06. April 2019 20:00 Uhr

]]>
time 06 Apr 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_244 www.youtube.com/watch?v=KtwOydncjIk
Möhbrooker Speeldeel

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 09. Apr. 20:00 UhrMi, 10. Apr. 20:00 Uh

Dienstag, 09. April 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. April 2019 20:00 Uhr

]]>
time 09 Apr 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_255
Party - Rock in den Mai mit der Savoy Rock Company Allen, die keine Karten für Silvester ergattern konnten bietet sich hier die Möglichkeit, die Party zu feiern!!

Seit zehn Jahren besteht die Savoy-Hausband und rockt sich durch unterschiedliche Festivitäten in Hamburg und Schleswig-Holstein. Gecoverd wird von Armin (drums), Hannes (guitar and vocals), Carsten (bass) ,Rene (guitar) und Martin (Keyboards) alles, was sie selber gern auf Partys hören wollen. Das Songsortiment reicht von den Beatles über Billy Idol bis zu Sunrise Avenue. Da steigt der Rauch über dem Wasser auf und es wird über Sex, Drogen und Rock‘n Roll philosophiert, die weiße Hochzeit und die Geschwindigkeitsbegr­enzung in Nutbush sind ebenfalls Thema....

Eintritt:
15 € für Mitglieder und im VVK

Di, 30. Apr. 20:30 Uhr

Dienstag, 30. April 2019 20:30 Uhr ]]> time 30 Apr 2019 20:30:00 musik http://www.savoy-bordesholm.de/musik.php#_359 www.youtube.com/watch?v=vNQ3qBr6zM4 Emmi & Willnowsky Infos folgen

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Do, 06. Jun. 20:00 UhrFr, 07. Jun. 20:00 Uh

Tour 2019

Donnerstag, 06. Juni 2019 20:00 Uhr
Freitag, 07. Juni 2019 20:00 Uhr

]]>
time 06 Jun 2019 20:00:00 theater http://www.savoy-bordesholm.de/theater.php#_247